anmelden | registrieren
EN  |  DE

BIOGRAFIE

Meri Ahmaniemi

Meri Ahmaniemi stammt aus Finnland und studierte zeitgenössischen Tanz an der Kunstuniversität Amsterdam. Nach ihrem Abschluss begann sie ihre Zusammenarbeit mit der Choreografin Nanine Linning. Als diese die Tanzkompanie des Theaters Osnabrück übernahm, wurde Meri Ahmaniemi für zwei Jahre Mitglied dieses Ensembles und arbeitete dort auch mit anderen namhaften Choreografen wie Joost Vrouenraets und Melissa King. Nach einer Pause, in der sie in Indien ihre Yoga-Ausbildung abschloss, übersiedelte sie nach Berlin, wo sie seit 2012 an der Komischen Oper in mehreren Produktion in der Regie von Barrie Kosky und der Choreografie von Otto Pichler zu erleben ist, darunter Orpheus, Ball im Savoy, West Side Story und Kiss Me, Kate. Außerdem wirkte sie in den Produktionen Clivia und Heute Nacht oder nie mit, die beide von Stefan Huber inszeniert und von Danny Costello choreografiert wurden. Neben ihrer Theaterarbeit ist Meri Ahmaniemi als Yoga- und Fitnesstrainerin tätig. 

Stand: Mai 2016

Meri Ahmaniemi, © Kalle Kuikkaniemi

Meri Ahmaniemi, © Kalle Kuikkaniemi

BILDERGALERIE

Meri Ahmaniemi