anmelden | registrieren
EN  |  DE

BIOGRAFIE

Patrick Woodroffe

Seit über 40 Jahren kreiert Patrick Woodroffe das Licht für Rockkonzerte, Opern, Ballette, Architektur und besondere Ereignisse. Er beleuchtete und inszenierte Shows für so unterschiedliche Künstler wie Adele, ABBA, AC/DC, Bob Dylan, Lady Gaga, Elton John, Ozzy Osbourne, Donna Summer, Peter Gabriel und die Rolling Stones. Im Bereich der klassischen Musik beleuchtete er Auftritte von zahlreichen bedeutenden Sängern, Dirigenten und Orchestern, darunter die Drei Tenöre, Sir Georg Solti und das London Symphony Orchestra. Er gestaltete das Licht für die gefeierte Produktion von Roméo et Juliette an der Wiener Staatsoper, in der das Lichtdesign die Funktion des Bühnenbilds übernahm.
Patrick Woodroffe entwarf auch das Licht für große Arena-Produktionen, u. a. Ben Hur Live, Batman Live und Jesus Christ Superstar, sowie für die Jubiläumskonzerte von Les Misérables und The Phantom of the Opera in der Royal Albert Hall. Seit über 20 Jahren beleuchtet er die berühmte Oscar-Party von Vanity Fair in Los Angeles.
Im Filmbereich arbeitete er mit Martin Scorsese an der Rolling-Stones-Dokumentation Shine a Light. Eine wichtige Rolle spielt seine Arbeit auch in This Is It, dem Film über die durch den Tod des Sängers verhinderte Konzerttournee von Michael Jackson, für die Woodroffe das Licht entwarf.
Außerdem verantwortete er zahlreiche bedeutende Lichtkonzepte für Architektur, darunter die Beleuchtung von Highgrove House für Prince Charles, der Prager Burg für Präsident Havel und des Millennium Dome in London. Er konzipierte und entwarf die Lichtshows beim Lake of Dreams im Hotel Wynn Las Vegas und schuf Lichtkonzepte für Somerset House und das Victoria and Albert Museum in London. 2012 entwarf er das Licht für die Eröffnungs- und Abschlusszeremonien der Olympischen und Paralympischen Spiele in London.
Für seine lebenslangen Verdienste um die Kunst wurde Patrick Woodroffe 2014 von Queen Elizabeth II der Titel eines Officer of the Order of the British Empire verliehen.

Stand: Mai 2016

Patrick Woodroffe, © Charlie JH Round-Turner

Patrick Woodroffe, © Charlie JH Round-Turner

BILDERGALERIE

Patrick Woodroffe