anmelden | registrieren
EN  |  DE

BIOGRAFIE

Hubert Bründlmayer

Der 1985 in Krems, Niederösterreich geborene Schlagzeuger Hubert Bründlmayer studierte Jazz-Schlagzeug am Konservatorium Wien Privatuniversität und Instrumentalpädagogik an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Seit 2006 unterrichtet er an der Musikschule Region Wagram und gibt Schlagzeug und Percussion-Workshops an Schulen. Er spielt in stilistisch unterschiedlichen Formationen wie Luzid Chaos, der Thomas Casalicchio Group und dem Andreas Lachberger Quartett. 2013 erschien sein Debütalbum Hornhub (Jazzwerkstatt-Records), auf dem er erstmals als Komponist und Arrangeur in Erscheinung trat; im Wiener Wochenblatt Falter wurde das Album als TOP 10 Jazz-Album International und Newcomer des Jahres bewertet. Er spielte auf zahlreichen Konzerten und Festivals in Deutschland, Polen, der Schweiz und in den USA.
Als Schlagzeuger war Hubert Bründlmayer zuletzt am Volkstheater Wien in William Shakespeares Ein Sommernachtstraum und in Ralph Benatzkys Im weißen Rössl in den Inszenierungen von Michael Schottenberg zu erleben. 

Stand: Juli 2015

Hubert Bründlmayer, © privat / private

Hubert Bründlmayer, © privat / private

BILDERGALERIE

Hubert Bründlmayer