anmelden | registrieren
EN  |  DE

BIOGRAFIE

Simon Ahlborn

Simon Ahlborn wurde 1982 in der Nähe von Nürnberg geboren. Nach einem Studium der Diplom-Psychologie absolvierte er seine Schauspielausbildung an der Theaterakademie Vorpommern. Bereits während seiner Ausbildung spielte er an der Vorpommerschen Landesbühne Anklam und am Schlosstheater Celle. Von 2012 bis 2015 war er festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Salzburg und u.a. als Shakespeares Hamlet (Regie: Susi Weber) auf der Bühne zu erleben. Weitere wichtige Rollen waren Ossip in Gogols Der Revisor, Paul in Charlotte Roos Yellow Line, Telemach in Christoph Ransmayrs Odysseus, Verbrecher, Cléanthe in Molières Der Geizige, Modersohn in Andres Veiels Das Himbeerreich, Vincent in Matthieu Delaportes / Alexandre de La Patellieres Der Vorname, Odysseus in Ad de Bonts Eine Odyssee und Joseph Fouché in einem Solostück nach Stefan Zweig. Er arbeitete mit Regisseuren wie Robert Pienz, Christoph Batscheider, Bernadette Heidegger, Maya Fanke, Thomas Oliver Niehaus, Peter Raffalt, Petra Schönwald.
Simon Ahlborn ist außerdem als Dozent für Schauspielerische Grundlagen, Improvisation und Akrobatik an der Schauspielschule Schauspielhaus Salzburg tätig und gibt Kurse in Rhetorik und Personal Performance. Ab der Spielzeit 2015/16 ist er Ensemblemitglied am Staatstheater Schwerin.

Simon Ahlborn, © privat / private

Simon Ahlborn, © privat / private

BILDERGALERIE

Simon Ahlborn