anmelden | registrieren
EN  |  DE

BIOGRAFIE

Christian Fröhlich

Christian Fröhlich, 1989 in Twistringen geboren, absolvierte sein Musical-Studium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Im Rahmen des Studiums wirkte er in Tragedy Tomorrow, Comedy Tonight!, Jean Cocteaus Orphée und Vom Himmel vergessen – Hundertjährige erzählen ihr Leben mit. Ein erstes Engagement führte ihn 2011 an das Deutsche Theater München, wo er als Georg in dem Musical Frühlings Erwachen (Regie: Matthias Davids) und 2012 als Trekkie Monster in Avenue Q auf der Bühne zu erleben war. Sein Studium schloss er mit seiner One-Man-Show und mit dem Musical Dracula, sowohl in der Titelrolle als auch alternierend in der Rolle des Van Helsing, im Akademietheater der Bayerischen Theaterakademie August Everding ab. Ab 2013 spielte er den Action in der West Side Story am Theater Regensburg und die Rolle des Paul in Hair am Theater Augsburg (Regie: Manfred Weiß). Er war außerdem 2014 im Grenzlandtheater Aachen in der Rolle des Wolfs und des Aschenputtelprinzens in Into The Woods zu sehen. Zuletzt konnte man Christian Fröhlich u.a. am Landestheater Linz in dem Musical Les Misérables erleben.
Bei den Salzburger Festspielen debütierte der junge Künstler bereits 2012 in Mozarts Die Zauberflöte (Regie: Jens-Daniel Herzog, Musikalische Leitung: Nikolaus Harnoncourt). 

Stand: August 2015