anmelden | registrieren
EN  |  DE

BIOGRAFIE

Martin Birnbaum

Martin Birnbaum wurde 1970 in Friedberg in Bayern geboren und absolvierte seine Ausbildung als Schauspieler und Sänger an der Stella Academy in Hamburg sowie bei Dozenten des Mozarteums Salzburg.
Der vielseitige Künstler ist sowohl für das Schauspiel als auch für das Musiktheater tätig. So konnte man ihn u.a. als Andi in der achtstündigen Inszenierung von Elfriede Jelineks Ein Sportstück am Theater der Stadt Aalen erleben. Regelmäßig stand er auch auf der Bühne des Theaters Toppler in Rothenburg ob der Tauber; er spielte u.a. Henri in Yasmina Rezas Drei mal Leben, David O. Selznick in Ron Hutchinsons Mondlicht und Magnolien, Mr. Memory in Patrick Barlows 39 Stufen, Claude in Eric Assous’ Illusionen einer Ehe und Ottokar in Curt Goetz’ Ingeborg (Regie: Clemens Räthel). Bei den Bad Gandersheimer Domfestspielen konnte man ihn in Der Name der Rose nach Umberto Eco als Benno von Uppsala sehen.
Am Theater des Westens und Centro Oberhausen spielte und sang er zudem Marley und den jungen Scrooge in dem Musical Vom Geist der Weihnacht. Außerdem war er in Scarlet Pimpernel bei den Clingenburg Festspielen, in der Operette Die Schöne Helena und im Musical Chess bei den Schloßfestspielen Ettlingen sowie an der Neuköllner Oper Berlin in dem experimentellen Musical Create your life! von Stephan Bruckmeier zu erleben. Martin Birnbaum ist auch als Sprecher und Sänger für diverse Hörbuchproduktionen der Reihe Prinzessin Lillifee zu hören; weitere CD-Aufnahmen enstanden u.a. für Kalif Storch, Vom Geist der Weihnacht und für Jesus Christ Superstar. 

Stand: August 2015

Martin Birnbaum, © S. Stechmann

Martin Birnbaum, © S. Stechmann

BILDERGALERIE

Martin Birnbaum