anmelden | registrieren
EN  |  DE

BIOGRAFIE

Injikkudi Subramaniam

Nadaswaram ist ein traditionelles südindisches akustisches Musikinstrument, das bei allen feierlichen Anlässen und Tempelfesten gespielt wird. Unter den nicht zu den Blechbläsern gehörenden Instrumenten ist es das lauteste akustische Instrument der Welt und zeichnet sich durch unverwechselbaren Klang und spezifische Eigenschaften aus. Injikudi E. M. Subramanian, ein Nadaswaram-Spieler mit internationaler Reputation, entstammt einer Familie, aus der seit 20 Generationen bedeutende Interpreten auf diesem Instrument hervorgehen. Er kommt aus dem kleinen Dorf Injikudi im indischen Bundesstaat Tamil Nadu, wo er seit seinem siebten Lebensjahr die Kunst des Nadaswaram-Spiels von seinem Onkel väterlicherseits und von seinem Vater erlernte, bevor er mit elf Jahren erstmals auftrat. Er perfektionierte seine Kunst drei Jahre lang bei dem angesehenen Meister T. V. Somaskantham Pillai am Nadaswaram-College Palani Temple. Er hat einen Master in Musik der Annamalai University in Tamil Nadu, wo er mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurde. Injikudi E. M. Subramanian hat viele Ehrungen erhalten, unter anderem den Künstlerpreis der Staatsregierung, den renommierten Kalaimamani Award, den Kalki Memorial Award und 2014 die Auszeichnung des Sri Krishna Gana Sabha in Tamil Nadu als herausragender Musiker. Er tritt weltweit auf, unter anderem in Sri Lanka, Singapur, Australien, Kanada und den USA. Er hat hunderten indischen und auch vielen internationalen Studenten Unterricht im Nadaswaram-Spiel erteilt, ohne jedoch die eigene Weiterentwicklung zu vernachlässigen, denn er übt weiterhin mehrere Stunden pro Tag. Sein jüngerer Bruder Injikudi E. M. Mariyappan ist ebenfalls ein großer Nadaswaram-Künstler – gemeinsam spielen die Brüder im bekannten Erattai Nadaswaram.

Stand: Juli 2015

Injikkudi Subramaniam, © ohne Angabe / no details available

Injikkudi Subramaniam, © ohne Angabe / no details available

BILDERGALERIE

Injikkudi Subramaniam