anmelden | registrieren
EN  |  DE

PROGRAMMDETAIL

5. Liederabend – Walter Berry, Erik Werba

AUFFÜHRUNG

  • 17. August 1975, 19:30 Uhr

SPIELSTÄTTE

Kleines Festspielhaus

PROGRAMM

FRANZ SCHUBERT Auf der Donau D 553

FRANZ SCHUBERT Widerschein D 949

FRANZ SCHUBERT Der Einsame op. 41

FRANZ SCHUBERT Der Wanderer an den Mond op. 80 Nr. 1 D 870 – Gedicht von Johann Gabriel Seidl

FRANZ SCHUBERT Wandrers Nachtlied I op. 4 Nr. 3 D 224 – Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe

FRANZ SCHUBERT Wandrers Nachtlied II D 768

FRANZ SCHUBERT Der Wanderer D 489 – Gedicht von Georg Philipp Schmidt von Lübeck

FRANZ SCHUBERT Der Tod und das Mädchen op. 7 Nr. 3 D 531 – Gedicht von Matthias Claudius

FRANZ SCHUBERT Du bist die Ruh op. 59 Nr. 3 D 776 – Gedicht von Friedrich Rückert

FRANZ SCHUBERT An Silvia op. 106 Nr. 4 D 891 – Gedicht von Eduard von Bauernfeld

FRANZ SCHUBERT Der Musensohn op. 92 Nr. 1 – Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe

HUGO WOLF Aus Spanisches Liederbuch:
Nun wandre, Maria / Ach, wie lang die Seele schlummert / Herz verzage nicht / Wer sein holdes Lieb´ verloren /Treibe nur mit Lieben Spott

HUGO WOLF Der Tambour

HUGO WOLF Zur Warnung Nr. 49 aus Mörike-Lieder –Gedicht von Eduard Mörike

HUGO WOLF Auftrag Nr. 50 aus Mörike-Lieder – Gedicht von Eduard Mörike

HUGO WOLF Bei einer Trauung Nr. 51 aus Mörike-Lieder – Gedicht von Eduard Mörike

HUGO WOLF Selbstgeständnis Nr. 52 aus Mörike-Lieder – Gedicht von Eduard Mörike

HUGO WOLF Abschied Nr. 53 aus Mörike-Lieder – Gedicht von Eduard Mörike

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Walter Berry, Bariton
Erik Werba, Klavier




suchen